Der Gutshof - Programm

Lebenspraktisches Training:

  • Kochen und Ernährung im täglich wechselnden Küchendienst. Wichtig ist uns eine hohe Qualität der Nahrung! (frische Lebensmittel, Vermeidung von Fertigprodukten)

  • Einkauf und Budgetverwaltung. Alle Bewohnerinnen arbeiten an der Erstellung der Einkaufsliste mit.

  • Clean-Team als zweimal wöchentlich rotierender Putzdienst.

  • Theorie der Hauswirtschaft. Aktuelle Themen der Hauswirtschaft werden besprochen und demonstriert.

  • Unterstützung bei administrativen Aufgaben und Finanzen.

Freizeitgestaltung

  • Musik, Theater und “Do it yourself”

  • Gartengruppe im Sommerhalbjahr

  • Ausflüge in die nähere oder weitere Umgebung ( z.B. Fahrten nach Würzburg, Schweinfurt, in die Rhön… ) freiwillige Teilnahme am Wochenende.

Gesundheitsfürsorge

  • Motivationsgespräche für Arztbesuche

  • Unterstützung bei regelmäßige Arzt- und Therapeutenterminen

  • Fahrten/Begleitung zu Fachärzten

  • Medikamentenverwaltung

  • Unmittelbare Rückmeldung im Alltag zu gesundheitsgefährdenden Verhaltensweisen

Arbeit und Beschäftigung

  • Externe Arbeitstherapie   

    Durch die Anbindung zum Krankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin Schloss Werneck können nach ärztlicher Verordnung die arbeitstherapeutischen Angebote der Klinik wahrgenommen werden.

  • Schulbesuche

    Bei ausreichender psychischer Stabilität der Bewohnerinnen.

  • Praktika in ortsansässigen Betrieben

    Bei ausreichender psychischer Stabilität der Bewohnerinnen zur Belastungserprobung.

  • Arbeit im Zuverdienstbetrieb

    In den beiden Cafés des Aufwinds. Im geschützen Rahmen können unter Anleitung Arbeitserfahrungen gesammelt werden.

  • Abklärung der beruflichen Weiterbildungsmöglichkeiten und Perspektiven sowie deren Umsetzung