Zukunft Café Balthasar

Der AUFWIND e. V. schließt das Café BALTHASAR zum 31.12.2021 und stellt sein Angebot „Zuverdienst“ gemäß der Vereinbarung des Bezirks Unterfranken zur Errichtung und Förderung von Zuverdienstarbeitsplätzen ein.


Der Aufwind e. V., der seit 2014 das Café Balthasar im Gartensaal des Balthasar-Neumann-Schlosses Werneck als Zuverdienst-Projekt zur sozialen Wiedereingliederung von psychisch erkrankten Menschen betreibt, hat sich entschieden dieses Projekt zum 31.12.2021 einzustellen und das Café ab dem 01.01.2022 nicht mehr in seiner Trägerschaft weiterzuführen. Der letzte Öffnungstag wird der 17.12.2021 sein.


Wir bedanken uns bei all unseren Gästen, Kooperationspartnern und Förderern, insbesondere beim Bezirk Unterfranken, für ihre stetige und unverzichtbare Unterstützung und bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre ausgeprägte Identifikation mit dem Zuverdienstkonzept und ihr jederzeit verlässliches Engagement! Mit dem Café Balthasar ist es uns über viele Jahre gelungen, psychisch erkrankten Menschen einen sozialen Bezugsrahmen zu bieten, ihnen bei der psycho-sozialen Stabilisierung behilflich zu sein und das Konzept des Zuverdienstes passgenau umzusetzen. Wir bedauern sehr, dieses Angebot nicht weiter vorhalten zu können.


Aktuell ist geplant, dass das Café wieder neu eröffnet und dann von der „Schloss Werneck Selbsthilfe gGmbH“ als „Integrationsbetrieb“ weitergeführt wird. Auch dann werden wieder Menschen mit psychischen Erkrankungen im Service-Team mitarbeiten und der „soziale Aspekt“ dieses Cafébetriebes wird seine Fortsetzung finden. Offen ist derzeit noch, ob die Weiterführung nahtlos gelingen wird, oder ob es doch eine (kurze) Unterbrechung geben wird/muss. Hier wird sicher auch die Entwicklung der Corona Pandemie und das aktuelle Infektionsgeschehen eine Rolle spielen. Wir wünschen der neuen Betreiberin „Schloss Werneck Selbsthilfe gGmbH“ viel Erfolg!



Aktuelle Einträge
Archiv