WERNECK/SCHRAUDENBACH – Eigenheimervereinigung Schraudenbach e. V. überreicht Spende an den Aufwind


(Foto: Aufwind e. V.)

Nach dem Motto „feiern und spenden“ hat in diesem Jahr die Eigenheimervereinigung Schraudenbach e. V. ihr 50. Vereinsjubiläum gefeiert. Anlässlich ihres immer am ersten Augustwochenende stattfindenden Waldfestes konnten die Eigenheimer eine Rekordsumme an Spendeneinnahmen erzielen. Der „Aufwind – Verein für gemeindenahe Psychiatrie e. V.“ erhielt nun einen Teil davon für seine Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen. Aufwind-Vorsitzender Strobel bedankt sich für die unerwartete Zuwendung in Höhe von 250,-- Euro, die im vollen Umfang den Betreuten zugutekommt. Von links: Reinhold Günther, 1. Vorsitzender, Ulrike Klauer, Kassiererin, beide Eingeheimervereinigung Schraudenbach e. V., Paul Strobel, 1. Vorsitzender des Aufwind e. V.

Aktuelle Einträge
Archiv